Главное меню
Новости
История
Структура
Personalia
Научная жизнь
Рукописи
Публикации
Лекторий
Периодика
Архивы
Экскурсии
Продажа книг
Спонсорам
Аспирантура
Библиотека
ИВР в СМИ
IOM (eng)
  Версия для печати

Khosroyev A. Die Bibliothek von Nag Hammadi. Einige Probleme des Christentums in Aegypten waehrend der ersten Jahrhunderte. Altenberge, “Oros-Verlag”, 1995.


Vorbemerkung

Die im Jahre 1945 in Oberägypten (im modernen Gebiet Nag Hammadi) zufällig entdeckte Sammlung koptischer Bücher (vermutlich 12 Codices und 8 Blätter von einem dreizehnten) hat die Forscher vor eine große Menge von Problemen gestellt. Die wissenschaftliche Arbeit ist vor allem auf die Rekonstruktion des Milieus konzentriert worden, das die griechischen Originale dieser verschiedenen religiösen Strömungen der ersten Jahrhunderte angehörenden Texte hervorgebracht hat. Eine andere Richtung der Forschung, die zwar nicht mit einer solchen Quantität der Untersuchungen prahlen kann, hat die Aufmerksamkeit auf das koptische Milieu gelenkt. Obwohl die folgenden Fragen allseitig untersucht worden sind: 1. Technische Charakteristika der Bücher, 2. Sprache der Texte, 3. Vermutliche Besitzer der Buchsammlung, ist das Problem des Ursprunges der Nag-Hammadi-Sammlung noch weit entfernt von einer Lösung geblieben.

Im folgenden möchte ich mit Hilfe der Analyse einiger technischer Charakteristika der Handschriften diese Frage noch einmal untersuchen, und wenn meine Bemerkungen manchmal recht polemisch anmuten, liegt der Grund nicht darin, daß ich die Forscher unterschätze, mit denen ich nicht einverstanden bin – im Gegenteil, ich erkenne ihre Verdienste voll und ganz an, ohne welche diese Arbeit nie geschrieben worden wäre, – sondern der Grund liegt darin, daß eine in den letzten Jahren offensichtlich gewordene Stagnation in den Untersuchungen der Nag-Hammadi-Texte anschaulich zeigt, wie einige ursprünglich als Hypothesen aufgestellte Vermutungen sich beinahe in Dogmen verwandelt haben. Diese Arbeit ist nicht mehr als ein bescheidener Versuch, diesen Stillstand zu unterbrechen, und vielleicht, wenn es nicht zu gewagt erscheint, neue Forschungen zu stimulieren.

PDF-файлы

Inhalt, Vorwort, Vorbemerkung

Ключевые слова


гностицизм
греческие тексты
Египет
коптские рукописи
коптские тексты
литература раннехристианская
Наг Хаммади
рукописи коптские
тексты греческие
тексты коптские
христианство раннее

На сайте СПб ИВР РАН
Всего публикаций7336
Монографий1331
Статей5938
Случайная новость: Объявления
14—17 мая 2019 г. в Санкт-Петербурге пройдут Сороковые Зографские чтения «Проблемы интерпретации традиционного индийского текста». Предлагаем вашему вниманию программу Чтений.
Подробнее...


Programming© N.Shchupak; Design© M.Romanov

 Российская академия наук Yandex Money Counter
beacon typebeacon type